Tipps und Tricks zum Charakterbogen

Mithilfe der Charakterbögen kannst du beim Spielen deiner Spielrunde auf Roll20 einen digitalen Bogen verwenden, das einem herkömmlichen Charakterbogen auf Papier ähnelt. Der Ersteller eines Spiels kann beim Einrichten des Spiels eine Charakterbogenvorlage auswählen, und alle Charaktere im Spiel verwenden diese Vorlage.


Einen Charakterbogen auswählen

Ein neues Spiel beginnen

Wenn du ein neues Spiel startest, kannst du im Dropdown-Menü auf dem Bildschirm zur Erstellung eines neuen Spiels ein Charakterbogen auswählen. Die Charakterbogenvorlage kann auch nach der Spielerstellung geändert werden. Wenn du ein Spiel startest, bei dem es sich um eine Kopie basierend auf einem vorhandenen Spiel handelt, stimmt die Kopie mit den ursprünglichen Charakterbogeninformationen überein. Zum Schluss musst du zum Speichern auf die Schaltfläche (Ich bin bereit, Spiel erstellen) klicken.

Bist du ein neuer D&D Spieler?

Wenn du ein neuer D&D-Spieler bist, der auf Roll20 spielt, ist dies die richtige Anleitung. Wir erklären alles über unseren D&D 5e-Charakterbogen, von Würfeltätigkeitsüberprüfungen bis hin zum Wirken von Zaubersprüchen und vielem mehr.


Für ein bestehendes Spiel

Der Ersteller einer Spielrunde kann auf der Seite „Spieleinstellungen“ ein Charakterbogen ändern oder hinzufügen. Der Zugriff auf diese Seite erfolgt über das Dropdown-Menü Einstellungenauf der SeiteSpieldetails. Links zu den Spieldetailseiten der Spiele, denen du angehörst, findest du auf der Seite Meine Spiele.

Wähle im Abschnitt „Charakterbogenvorlage“ eine Vorlage aus der Dropdown-Liste aus. Pro-Abonnenten können „Benutzerdefiniert“ wählen, um dein eigenes HTML und CSS einzugeben. Abschließend musst du auf den Knopf „Änderungen speichern“ klicken, der sich am unteren Bildschirmrand befindet.

Wenn die Attribute deiner vorhandenen Charaktere dieselben Namen haben wie die automatisch berechneten Werte in der Blattvorlage, musst du diese Attribute möglicherweise entfernen. Wenn du seltsame Würfelergebnisse vom Bogen bemerkst, versuche deine Attribute zu entfernen.


Grundlagen des Charakterbogens

In diesem Abschnitt erklären wir, wie du Charakterbögen-Schaltflächen per Drag-and-Drop in die Makro-Schnellleiste ziehen kannst.

Wenn für dein Spiel eine Charakterbogenvorlage aktiviert ist, wird beim Öffnen eines Charakters in deinem Journal eine neue Registerkarte mit der Bezeichnung „Charakterbogen“ angezeigt. Wenn du auf diese Registerkarte klicken, wird der Charakterbogen geöffnet. Das Layout und Design Ihres Charakterbogens sowie die verfügbaren Felder werden durch die Vorlage bestimmt, die der Ersteller des Spiels ausgewählt hat.

Die einfachste Art, mit einem Charakterbogen zu interagieren, besteht darin, Werte einzugeben. Du kannst Textfelder eingeben, aus Dropdown-Menüs auswählen, Kontrollkästchen und Optionsfelder verwenden usw. Wenn du den Charakterbogen ausfüllst, werden alle deine Änderungen automatisch gespeichert.

In einigen Feldern sind möglicherweise bereits Standardwerte enthalten. Du kannst diese Werte nach Bedarf für deinen jeweiligen Charakter ändern. Einige Felder werden auch automatisch berechnet. Wenn du andere Bereiche des Bogens ausfüllst, werden diese Felder automatisch aktualisiert, um die neuen Werte widerzuspiegeln. Diese Felder können nicht direkt bearbeitet werden.


Schnellzugriff

Mithilfe des Schnellzugriffs kannst du schnell zum Charakterbogens eines Spielmarker oder zu dessen Bio- und Info-Registerkarte navigieren. Wenn du beim Doppelklicken auf einen Spielmarker die Umschalt- oder Alt-Taste gedrückt hältst, wird der Charakterbogen in einer bestimmten Registerkarte geöffnet.

  • Halte beim Doppelklick die Alt-Taste gedrückt, um die Registerkarte „Charakterbogen“ zu öffnen.
  • Halte beim Doppelklick die Umschalttaste gedrückt, um die Registerkarte „Bio & Info“ zu öffnen.

Sich wiederholende Abschnitte

Zusätzlich zu den Feldern kann dein Charakterbogen wiederholende Abschnitte enthalten. Dies sind Abschnitte, in denen du mehr als ein Element in eine Liste einfügen können. Zum Beispiel der Abschnitt „Fähigkeiten“ im Beispielblatt rechts. Klicke einfach auf den Knopf „Hinzufügen“ unter dem Abschnitt, um einen neuen Eintrag hinzuzufügen. Du kannst auf den Knopf „Ändern“ klicken, um vorhandene Einträge zu löschen.


Charakterbogen-Würfe

Dein Charakterbogen kann auch Würfelwurf-Knöpfe enthalten. Hierbei handelt es sich um vordefinierte Würfelwürfe, die im Charakterbogen enthalten sind und diese dir ermöglichen, schnell Angriffe durchzuführen oder Attributsprüfungen durchzuführen usw. Diese Würfelwürfe verwenden die Werte, die du im Charakterblatt eingegeben hast. Dadurch wird sichergestellt, dass die Werte stets auf dem neuesten Stand sind.

So zeigst du den Inhalt eines Charakterbogen-Würfelknopfes an:

  1. Klicke auf den Knopf „Charakterbogen-Wurf“.
  2. Fokussieren Sie dasText-Chat-Eingabefeld , indem Sie darauf klicken oder dieErweiterte Verknüpfungverwenden. Wenn das Eingabefeld zentriert ist, wird um es herum eine blaue Umrandung angezeigt.
  3. Drücke auf die Aufwärtspfeiltaste deiner Tastatur.
  4. Der Inhalt des Knopfes „Charakterbogen-Wurf“ füllt dann das Text-Chat-Eingabefeld.

Um den Fähigkeitsaufrufanzuzeigen, der dieser Sheet-Roll-Schaltfläche entspricht, ziehen Sie die Sheet-Schaltfläche nach unten zurMakro-Schnellleiste, klicken Sie auf das, was Sie gerade nach unten gezogen haben, und führen Sie dann die Schritte 2 bis 4 aus.


Drag-and-Drop-Schaltflächen

Sie können Blattschaltflächen per Drag-and-Drop in die Makro-Schnellleiste ziehen. Sie können Schaltflächen ganz einfach aus dem Charakterblatt auf die Makro-Schnellleiste am unteren Bildschirmrand ziehen. Klicken Sie einfach auf die Schaltfläche und ziehen Sie sie an die gewünschte Stelle. Die Schaltflächen können entfernt werden, indem Sie die Schaltfläche aus der Schnellleiste in den freien Raum ziehen. Die Schaltfläche wird rot und verschwindet dann, wenn Sie die Maus loslassen. Bitte beachten Sie: Wenn Sie die Pop-out-Option für die Charakterblätter aktiviert haben, müssen Sie diese zunächst in Ihren Benutzereinstellungen deaktivieren (Zahnradsymbol), bevor die Drag-and-Drop-Funktion funktioniert. Sie können es dann wieder einschalten, nachdem Sie Ihre Makroschaltflächen angeordnet haben.

Um eine zur Makroleiste hinzugefügte Schaltfläche zu löschen, ziehen Sie die Schaltfläche einfach aus der Leiste.


Verwalten von Charakterblättern, Handzetteln und Ordnern

In diesem Tutorial erklären wir verschiedene Möglichkeiten zum Einrichten von Charakterbögen, wie Sie Handzettel erstellen und mit allen Ihren Spielern (oder nur einem) teilen und wie Sie Ordner erstellen und organisieren.


Erstellen Sie schnell Charakterbögen mit dem Charactermancer

Dieses Tutorial behandelt alles über den Roll20 Charactermancer. Wir bieten eine Komplettlösung für Charactermancer mit D&D 5e und zeigen Ihnen, wie Sie aufsteigen, ein NPC-Blatt erstellen und ein Charakterblatt bearbeiten.


Tokens mit Charakterbögen verbinden

Mit diesem Roll20-Tutorial ist es ganz einfach, Token mit Charakterbögen zu verbinden und umgekehrt. Wir geben Tipps zur Fehlerbehebung und erklären Ihnen, wie Sie mehrere Token für dieselbe Kreatur verwenden.


Erweiterte Verwendung des Zeichenblatts

Interaktion mit Attributen

Charakterblätter in Roll20 sind eine Präsentationsebene für das Attributsystem. Dies bedeutet, dass jedes Feld auf dem Blatt durch ein entsprechendes Attribut des Zeichens „unterstützt“ wird. Wenn es beispielsweise ein Feld namens „Stärke“ auf dem Charakterblatt gibt, gibt es auch ein Attribut namens „Stärke“ auf der Registerkarte „Attribute & Fähigkeiten“. Durch das Aktualisieren des Charakterblatts wird auch das Attribut aktualisiert und umgekehrt. Sie können das Charakterblatt mit einem Token verknüpfen, indem Sie das Feld „Repräsentiert“ im Dialogfeld „Token-Einstellungen“ verwenden, ähnlich wie Sie ein Attribut mit einem Token verknüpfen.


Interaktion mit Makros und Fähigkeiten

Sie können in Ihren Makros und Fähigkeiten auf Blattwerte verweisen, indem Sie auf das entsprechende Attribut verweisen. Beispielsweise würde@{Character Name|Strength} das Attribut „Stärke“ verwenden, das dem Feld „Stärke“ auf dem Charakterblatt entspricht. Dies wird im Charakterblatt-Builder durch name='attr_Strength' dargestellt. Wenn der Spieler das Feld „Stärke“ auf dem Charakterblatt nicht bearbeitet hat, hat die Variable entweder den vom Charakterblatt-Designer festgelegten Standardwert oder ist eine leere Zeichenfolge („“).

Sie können nicht auf automatisch berechnete Werte oder Blattrollen aus dem Charakterblatt verweisen, indem Sie die Funktion zur automatischen Vervollständigung (siehe Makros) in benutzerdefinierten Makros auf der Fähigkeitenseite oder im Textchat verwenden. Sie können sie jedoch alle referenzieren, indem Sie sie manuell eintippen (z. B./würfeln Sie 1W20+@{Character Name|STR-mod} für einen Stärketest mithilfe des Pathfinder-Charakterbogens). Sie können auch eine Fähigkeit erstellen, die die Makro- oder Blattrollen enthält, die Sie verwenden möchten, und diese Fähigkeit dann mit der Funktion zur automatischen Vervollständigung referenzieren. Um den spezifischen Namen eines bestimmten automatisch berechneten Felds zu finden, lesen Sie die spezifischen Hinweise zu dem von Ihnen verwendeten Zeichenblatt. Einige Charakterblätter verfügen über Tooltips, die Ihnen den Namen des Attributs verraten, dies liegt jedoch im Ermessen des Autors des Charakterblatts.


Interaktion mit der API

Da es sich bei allen Charakterblattfeldern um Attribute handelt, können Sie einfach die vorhandenen API-Methoden für Attribute verwenden, um die Charakterblattwerte nach Bedarf zu lesen oder zu aktualisieren. Wenn ein Charakterblattfeld für einen Charakter noch nicht bearbeitet wurde, verfügt dieser Charakter über kein Attribut für dieses Feld. Stellen Sie sicher, dass Sie beim Abrufen von Werten nach „undefinierten“ Attributen suchen. Sobald ein Charakterblatt für einen Charakter bearbeitet wurde, steht das Attribut der API zum Auslesen zur Verfügung. Sie können das Attribut selbst erstellen und darauf schreiben, auch wenn das Blatt noch nicht bearbeitet wurde. Das Spielblatt wird entsprechend aktualisiert.

Um den Wert von Attributen zu erhalten, verwenden Sie den folgenden Funktionsaufruf. Wenn das Attribut nicht bearbeitet wurde, wird der Standardwert zurückgegeben. Wenn es sich um einen automatisch berechneten Wert handelt, wird die automatische Berechnungsformel und nicht der berechnete Wert zurückgegeben. Beachten Sie, dass value_type optional zu sein scheint.

getAttrByName(character_id, attribute_name, value_type);


Rollenvorlagen

Wurfvorlagen sind eine besondere Facette des Charakterblattsystems, die vom Blattautor hinzugefügt werden kann, um zusätzliche Layout- und Gestaltungsoptionen für die Anzeige von Würfelwurfergebnissen bereitzustellen. Weitere Informationen finden Sie im Artikel So erstellen Sie Rollenvorlagen.


Ändern eines Community-Blatts

Wenn Sie eine leicht modifizierte Version eines gängigen Spielsystems wie Pathfinder mit Ihren eigenen Regeln ausführen, möchten Sie möglicherweise das vorhandene Community-Sheet ändern. Dazu müssen Sie ein Pro-Abonnent sein und die folgenden Schritte ausführen:

  1. Gehen Sie zur Seite „Spieldetails => Spieleinstellungen“ Ihres Spiels (außerhalb des Spiels). Stellen Sie sicher, dass die Option „Benutzerdefiniert“ im Abschnitt „Community-Blattvorlage“ ausgewählt ist. Sie sehen einen Editor mit 3 Registerkarten.
  2. Gehen Sie zum Github-Repository oder zu den Community Sheets: https://github.com/Roll20/roll20-character-sheets
  3. Suchen Sie den Ordner oder das Zeichenblatt, das Sie verwenden (z. B. „Pathfinder“).
  4. Im Ordner sollten sich eine HTML-Datei und eine CSS-Datei befinden. Sie können alle anderen Dateien ignorieren. Kopieren Sie den Inhalt der HTML-Datei und fügen Sie ihn in die Registerkarte „HTML/Layout“ des Tabelleneditors für Ihr Spiel ein. Machen Sie dasselbe für die CSS-Datei und die Registerkarte „CSS/Stil“.
  5. Nehmen Sie Ihre Änderungen vor. Diese Änderungen gelten nur für dieses Spiel. Weitere Informationen zum Erstellen neuer Felder und anderer Zeichenblatt-Tools finden Sie auf der Seite Charakterblätter erstellen.

HINWEIS:Wenn Sie sich für die Verwendung einer benutzerdefinierten Version eines Community-Blatts entscheiden, erhalten Sie in Zukunft keine Updates für das Community-Blatt.

 
War dieser Beitrag hilfreich?
249 von 475 fanden dies hilfreich