Musikbox

Mit der Roll20 Jukebox können Sie Ihre eigenen Audiotitel hochladen – gespeichert im Bereich „Mein Audio“, sowie Musik und Soundeffekte ausTabletop Audio,Incompetechauswählen , und BattleBards.

 


Suchen und Hinzufügen von Audiotiteln zur Jukebox

Klicken Sie auf die SchaltflächeAudio verwaltenum den Audio-Manager zu öffnen

Klicken Sie in der Jukebox auf die SchaltflächeAudio verwalten, um ein Popup-Fenster zum Verwalten Ihres Audios zu öffnen.

Das Dialogfeld „Audio verwalten“ verfügt über zwei Registerkarten: Wiedergabelisten und Titel. Klicken Sie auf „Spuren“, um einzelne Audiospuren zu verwalten.

Es gibt Registerkarten für die aktuellen vier Audioquellen, die wir über Roll20 verfügbar haben: My Audio, Tabletop Audio, BattleBards, Incompetech.

Unabhängig davon, unter welcher Audio-Registerkarte Sie suchen, können Sie jederzeit eine Vorschau einzelner Titel anzeigen, indem Sie die TastePlaydrücken.


Mein Audio mit Ihrer eigenen Musik/Sounds

Roll20 unterstützt das Hochladen und Streamen Ihrer eigenen Audiodateien über den Bereich „Mein Audio“ in der Jukebox. Hochgeladene Audiodateien werden auf Ihr Speicherkontingent angerechnet. Das System ermöglicht Uploads von bis zu 20 MB. Das Roll20-System verarbeitet Ihre Audiodaten, um Streaming und Speicherung zu optimieren.

Unterstützte Audiodateien

My Audio unterstützt die Dateitypen .mp3, .ogg und .flac. Laden Sie nur Audiodateien hoch, zu deren Nutzung Sie berechtigt sind. Bittebeachten Sie beim Erstellen oder Auswählen von Dateien die Best Practices für Audiodateien.

Mit der Schaltfläche „Neue Wiedergabeliste“ können Sie einen Ordner erstellen, in dem Sie hochgeladene Titel speichern und abspielen können.

So laden Sie Musik- und Sounddateien hoch

Ziehen Sie Dateien von der Registerkarte „Mein Audio“ in das mit einer gestrichelten Linie markierte Feld und klicken Sie auf „Mediendateien zum Hochladen hier ablegen“. Während der Verarbeitung wird ein Quadrat angezeigt, das die Datei darstellt. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wird die Datei in der Dateiliste angezeigt.

Sobald Sie dort angekommen sind, können Sie auf Folgendes klicken:

  • Der Titel des Titels, um den Titeltitel zu bearbeiten und die Titelbearbeitungswerkzeuge zu öffnen
  • Der Titel des Titels und dann das Papierkorbsymbol, um den Titel zu löschen
  • Über das Dropdown-Menü „Hinzufügen zu“ können Sie den Titel zu einer Wiedergabeliste oder zum Spiel hinzufügen
  • Das Wiedergabesymbol zur Vorschau des Titels
  • Mit der Schaltfläche „Hinzufügen“ können Sie dem Track Tags hinzufügen, um die Suche zu erleichtern

Tabletop-Audio

Tabletop Audioist eine Website, die erstellt wurde, um 10-minütige Hintergrund-Audiotracks für RPG-Gaming-Sessions bereitzustellen. Roll20 hat sich mit Tabletop Audio zusammengetan, um deren Audio- und Musikbibliothek in die Roll20 Jukebox zu integrieren.

Verwenden Sie auf der Registerkarte „Tabletop-Audio“ das Dropdown-MenüSuchen nach:“, um die verfügbaren Tabletop-Audio-Tracks zu filtern. Sie können Ihre Suche nach Genre eingrenzen (Fantasy, Science-Fiction, Historisch, Modern, Natur, Horror und Musik sind die derzeit verfügbaren Genreoptionen).

Hinweis: TabletopAudio-Inhalte sind unter einer Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivatives 4.0 International Licenselizenziert.


TabletopAudio-Inhalte können in Podcasts und Videos mit Quellenangabe verwendet werden, wenn der Kanal gemeinnützig ist. Für Inhaltsproduzenten, die ihre Inhalte monetarisieren, bittetTabletopAudio Sie, ihn zu kontaktieren, um eine Lizenzvereinbarung zu besprechen, wenn Ihr Kanal viel Geld verdient.


BattleBards

BattleBardsist eine weitere Website, die mit Roll20 zusammenarbeitet, um Ihnen ein Portfolio von Audio- und Musiktiteln bereitzustellen, die in die Jukebox von Roll20 integriert sind.

Verwenden Sie auf der Registerkarte „BattleBards“ das Dropdown-Menü „Suchen nach:“, um die verfügbaren BattleBards-Tracks zu filtern. Sie können Ihre Suche nach Titelkategorie eingrenzen (Monsterscapes, Musik, NPC-Skripte, Rassensprachen, Soundeffekte und Soundscapes sind die derzeit verfügbaren Kategorieoptionen).


Inkompetente Technik

Incompetechist eine von Kevin MacLeod erstellte Website, die eine umfangreiche Bibliothek mit Musikstücken beherbergt, die er komponiert und der Öffentlichkeit zugänglich gemacht hat. Alle Incompetech-Titel werden unter einer Creative Commons-Lizenz geteilt: Durch Namensnennung 3.0. Die Roll20 Jukebox verfügt über eine Sammlung von über 1.000 verschiedenen Incompetech-Musiktiteln, die eine große Vielfalt an Genres abdecken.

Verwenden Sie auf der Registerkarte „Incompetech“ das FeldSuchen nach:“, um anhand von Schlüsselwörtern zu suchen. Derzeit werden nur Schlüsselwörter gesucht, die im Titel des Titels enthalten sind. Wir empfehlen, direktdie Website von Incompetech aufzurufenfür erweiterte Suchoptionen, die nach Gefühl, Tempo, Genre und Länge kategorisiert sind. Sobald Sie die gewünschten Titel gefunden haben, geben Sie deren Titel in die Stichwortsuche des Titelauswahlfensters ein, um sie anzuzeigen.

Hinweis:Der Großteil der Incompetech-Bibliothek wurde in Roll20 importiert und in den meisten Fällen sollten Sie in der Lage sein, den gewünschten Titel zu finden, nachdem Sie die Website von Incompetech durchsucht haben. Einige von MacLeods Werken werden jedoch auf anderen lizenzfreien/Creative-Commons-Ressourcenseiten gehostet. Aus Gründen der Exklusivität sind diese Titel möglicherweise nicht in der Jukebox von Roll20 verfügbar. Außerdem wird die Bibliothek von Incompetech ständig mit neuen Werken aktualisiert, während Kevin MacLeod sie erstellt, sodass ein kürzlich komponierter Titel möglicherweise noch nicht in die Bibliothek von Roll20 hochgeladen wurde.

Playlists verwalten

Sie verwalten Ihre Playlists jetzt im Audioverwaltungsdialogfeld, wo Sie Playlists einrichten können, die Audio aus beliebigen Quellen verwenden (derzeit einschließlich Battle Bards, Incompetech, Tabletop Audio und Ihren eigenen hochgeladenen Audiodateien), und Playlists daraus kopiert werden können ein Spiel und in ein anderes Spiel leicht.

Öffnen Sie das Dialogfeld „Audio verwalten“, indem Sie in der Jukebox auf die Schaltfläche „Audio verwalten“ klicken.

Klicken Sie auf die Registerkarte „Playlist“, um zu Ihren Playlists zu navigieren. Das Suchfeld gibt Ergebnisse für Begriffe zurück, die mit Titeltiteln, Titel-Tags, Playlist-Titeln oder Playlists übereinstimmen, die passende Track-Tags enthalten.

Klicken Sie auf „Neue Playlist“, um eine neue Playlist für Ihre Titel zu erstellen.

Klicken Sie auf die Registerkarte „Tracks“, um Tracks aus Ihrem hochgeladenen Audio, Tabletop Audio, Battlebards oder Incompetech hinzuzufügen. Suchen Sie den Titel und klicken Sie auf „Hinzufügen zu...“, um entweder das aktuelle Spiel oder die Wiedergabeliste nach Namen auszuwählen.

Fügen Sie die Playlist zu Ihrem Spiel hinzu, indem Sie zur Registerkarte „Playlist“ zurückkehren und auf „Zum Spiel hinzufügen“ klicken:

Beachten Sie, dass Sie die Wiedergabeliste in das neue Spiel kopieren können, wenn Sie in ein anderes Spiel wechseln, in dem Sie der GM sind, da sich die Wiedergabeliste in Ihrer Audiobibliothek befindet.

Sie können die Playlist auch umbenennen, indem Sie auf das Stiftsymbol klicken, oder Titel aus der Playlist löschen, indem Sie auf das X-Symbol klicken. Um eine Playlist zu löschen, klicken Sie auf das Stiftsymbol und wählen Sie dann den Papierkorb aus.

Beachten Sie, dass diese Funktion eine neue Kopie der Playlist im Spiel erstellt. Auf diese Weise können Sie eine Playlist für jede dramatische Rollenspielszene oder jede erstaunliche Action-Kampfsequenz ändern, ohne dass dies Auswirkungen auf andere Spiele hat. Wenn Sie einen Titel aus einer Playlist löschen, wird er weder aus der Playlist in Ihrem Playlist-Tool noch aus Spielen gelöscht, in denen sich die Playlist bereits befindet. Wenn Ihnen die Änderungen jedoch gefallen, können Sie die Playlist zur sicheren Aufbewahrung aus dem Spiel in das Tool „Audio verwalten“ exportieren. Um eine Playlist zu exportieren, klicken Sie in der Jukebox ganz rechts neben der Playlist auf die Schaltfläche „Exportieren“.

Hinzufügen von Titeln zu Ihrem Spiel

Fügen Sie die gewünschten Musik-/Tontitel zur Jukebox-Bibliothek Ihrer Kampagne hinzu, indem Sie in der Titelliste auf das MenüZuhinzufügen“ klicken (direkt rechts neben dem Titeltitel). Wenn Sie „Zum Spiel“ auswählen, wird der neue Titel am Ende Ihrer Titelliste in der Jukebox hinzugefügt. Wenn Sie eine beliebige Wiedergabeliste in Ihren Wiedergabelisten auswählen, wird der Titel am Ende dieser Wiedergabeliste hinzugefügt.

Organisieren Sie Ihre Jukebox-Audiospuren

Sobald Sie mit dem Hinzufügen von Audio zu Ihrer Jukebox beginnen, werden Sie wahrscheinlich schon bald eine sehr umfangreiche Bibliothek mit Audiospuren erstellen. Roll20 bietet Ihnen mehrere Methoden, um alle Ihre Tracks zu organisieren.

Titel umbenennen

Sie können einen Titel umbenennen, sobald er zur Registerkarte „Jukebox“ der Seitenleiste hinzugefügt wurde. Um es umzubenennen, bewegen Sie den Mauszeiger über den Eintrag in der Jukebox, bis er gelb hervorgehoben wird. Außerdem wird ein Typcursor angezeigt. Klicken Sie irgendwo auf den Titel, um ihn bearbeitbar zu machen. Geben Sie einen neuen Namen für den Track ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Änderung zu speichern.


Titel neu anordnen

Wenn Sie mit der Maus über einen Titel in der Jukebox fahren, erscheint links neben der Titelliste ein Symbol mit drei horizontalen Linien. Dieses Symbol ist der Griff für die Spur. Durch Klicken und Ziehen dieses Symbols können Sie die Reihenfolge der aktuellen Titelliste ändern.


Entfernen von Titeln aus der Jukebox

Um Titel aus Ihrer Jukebox zu entfernen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Titeltitel in Ihrer Jukebox, um ein Untermenü anzuzeigen. Klicken Sie auf die Option „Element löschen“, um den Titel aus Ihrer Jukebox zu entfernen.

Fanburst- und Soundcloud-Titel, die hinzugefügt wurden, bevor diese Systeme nicht mehr verfügbar waren, sind in der Jukebox ausgegraut. Wenn Sie nicht unterstützte Titel wie diesen haben, können Sie auf die Schaltfläche „Alle nicht unterstützten Titel entfernen“ klicken, um alle diese Titel aus Ihrem Spiel zu entfernen.


Playlists erstellen

Sie können in der Titelliste von Jukebox Ordner mit der Bezeichnung „Playlists“ erstellen. Über das bloße Zusammenhalten von Stapeln zusammengehöriger Titel zu Organisationszwecken hinaus kann eine Playlist auch direkt abgespielt werden. Auf diese Weise können Sie die Wiedergabe durch verschiedene Titel schalten, ohne die Wiedergabe manuell stoppen und starten zu müssen.

Um einen Titel zu einem Playlist-Ordner hinzuzufügen, klicken Sie auf das Griffsymbol des Titels und ziehen Sie es, um Elemente in den Ordner zu verschieben. Auf genau die gleiche Weise können Sie Titel herausziehen oder zwischen Wiedergabelisten austauschen.

Beim Jukebox-Playlist-System ist zu beachten, dass es nur eine Ebene tief ist und Unterordner in der Jukebox nicht verfügbar sind.

Playlists hinzufügen

JukeboxAddPlaylist.png

Klicken Sie auf die Schaltfläche+hinzufügen und dann aufPlaylist. Es erscheint ein Popup-Fenster, in dem Sie aufgefordert werden, dem Ordner einen Namen zu geben. Klicken Sie aufOk, um den benannten Ordner zu Ihrer Jukebox hinzuzufügen.

Optionen für Wiedergabelisten

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Wiedergabeliste, um diese Ordneroptionen anzuzeigen:Sortieren von AZ,Ordner umbenennenundOrdner löschen.

  • Playlist-Tracks sortieren:Wählen SieSort AZ, um die Tracks in Ihrer Playlist in alphanumerischer Reihenfolge zu organisieren.
  • Wiedergabeliste umbenennen:Wählen SieOrdner umbenennen, um diese Wiedergabeliste umzubenennen. Dadurch wird das Namens-Popup-Fenster geöffnet, das Sie bereits gesehen haben, als Sie die Playlist zum ersten Mal erstellt haben.
  • Playlist löschen:Wählen SieOrdner löschen, wenn Sie die Playlist vollständig entfernen möchten. Durch das Löschen einer Playlist werden deren Titelinhalte nicht entfernt. Alle Titel, die sich im Ordner befanden, werden in die Stamm-Playlist (die Standard-Jukebox-Titelliste) verschoben.
  • Wiedergabeliste löschen & Titel entfernen: Wählen SieOrdner löschen & Titel entfernen, wenn Sie die Wiedergabeliste und alle darin enthaltenen Titel vollständig entfernen möchten.


Öffnen der Jukebox in einem neuen Browserfenster

Sie können die Jukebox in einem neuen Browserfenster öffnen. Doppelklicken Sie dazu oben auf der Registerkarte „Jukebox“ der Seitenleiste auf das Jukebox-Symbol.

Juke.png


Musik/Sounds im Spiel abspielen

Play/Stop-Taste

Das erste Symbol links von jedem Jukebox-Track ist die SchaltflächePlay/Stop. Alle Spieler, die derzeit an der Sitzung teilnehmen, können den Titel während der Wiedergabe hören. Sie können auch mehr als einen Titel gleichzeitig abspielen. Beispielsweise können Sie einen Track mit Umgebungsgeräuschen laufen lassen, während gleichzeitig ein Soundtrack-Musiktitel abgespielt wird. Während ein Titel abgespielt wird, ändert sich das Wiedergabesymbol in ein quadratisches Stoppsymbol. Durch Klicken auf dieses Symbol wird die Wiedergabe des Tracks gestoppt.


Loop-Taste

Das nächste Symbol neben der Play/Stop-Taste ist die SchaltflächeLoop Track. Wenn „Loop Track“ aktiviert ist und ein Track das Ende seiner Wiedergabe erreicht, beginnt er automatisch mit der Wiedergabe von Anfang an. Mit anderen Worten: Die Wiedergabe hört erst dann auf, wenn Sie entweder „Loop“ ausschalten oder auf die Stopp-Schaltfläche des Tracks klicken. Diese Funktion wird für Hintergrundgeräusche und Musik empfohlen, jedoch nicht für Nebengeräuscheffekte wie eine Explosion oder eine Schwerthieb-Audiospur. Standardmäßig ist „Loop“ deaktiviert, wodurch das Symbol grau angezeigt wird. Nach der Aktivierung durch Klicken auf die Schaltfläche wird das Symbol schwarz. Das Aktivieren oder Deaktivieren von Loop auf einer Spur ist nur ein einziger Linksklick.

Lautstärkeregler

Rechts neben der Loop-Track-Schaltfläche befindet sich derLautstärkeregler. Jede Spur verfügt über einen eigenen Lautstärkeregler, mit dem sich die Lautstärke normalisieren lässt. Wenn der Schieberegler ganz nach links bewegt wird, liegt die Lautstärke bei 0 % und bei 100 %, wenn er ganz nach rechts verschoben wird.

Schaltfläche „Quellen-URL verfolgen“.

Obwohl diese Funktion keinen Einfluss auf die Wiedergabe hat, ist sie erwähnenswert, wenn Sie jemals nachverfolgen möchten, woher eine Audiospur stammt. Wenn Sie mit der Maus über einen Track fahren, erscheint direkt rechts neben dem Lautstärkeregler ein Wolkensymbol. Wenn Sie auf dieses Symbol klicken, wird die Quelle des Tracks in einem neuen Fenster geöffnet.


Spielen Sie aus Playlists

Playlists bieten zusätzliche Wiedergabeoptionen. Neben dem Namen der Playlist finden Sie einen „Play“-Button sowie einen Schalter für den „Play Mode“ der Playlist.

In „Audio verwalten“ können Sie verschiedene Wiedergabelisten auf unterschiedliche Wiedergabemodi einstellen, die beim Starten dieser Wiedergabeliste verwendet werden.

Beachten Sie, dass Sie den Wiedergabemodus für eine Wiedergabeliste während der Wiedergabe nicht ändern können. Stoppen Sie entweder die Wiedergabeliste oder warten Sie, bis sie beendet ist.

 

Jukebox1.0.png

Rücken an Rücken

„Back to Back“ bedeutet, dass jeder Track einzeln nacheinander abgespielt wird. Wenn das Ende der Playlist erreicht ist, beginnt diese wieder von vorne. Wenn ein einzelner Titel in der aktiven Wiedergabeliste wiederholt wird, führt die Verwendung dieser Option dazu, dass der einzelne Titel weiter wiederholt wird, wenn die Wiedergabeliste diesen Titel erreicht.

Mischen

„Shuffle“ gibt an, dass die Titel in zufälliger Reihenfolge abgespielt werden. Die Reihenfolge wird auf allen Clients synchronisiert, sodass die Titel für alle in derselben Reihenfolge abgespielt werden. Die Playlist wird in zufälliger Reihenfolge weiter abgespielt, bis Sie sie manuell anhalten. Sie sollten mit dieser Option keine geloopten Tracks verwenden, da sonst derselbe Track immer wieder wiederholt wird.

Alles auf einmal

„All At Once“ bedeutet, dass alle Titel in der Playlist abgespielt werden, sobald die Playlist gestartet wird. Beachten Sie, dass es von den individuellen Loop-Einstellungen jedes Tracks abhängt, ob er nach einmaliger Wiedergabe wiederholt wird. Mit dieser Option können Sie geloopte und nicht geloopte Tracks mischen und anpassen.


Jetzt abgespieltes Widget

Das Widget „Aktuelle Wiedergabe“ wird oben auf der Registerkarte „Jukebox“ angezeigt

Oben in der Jukebox befindet sich das WidgetNow Playing. Dieses Tool ist für Spieler im Spiel sichtbar und zeigt nur Titel an, die gerade abgespielt werden. Dies ist der einzige „Hinweis“ für die Spieler, was gerade gespielt wird, wenn sie zur Jukebox wechseln. Sie haben keinen Zugriff auf die gesamte Jukebox-Titelliste des Spielleiters. Durch Drücken von „Play“ bei einem bestimmten Titel der Playlist werden diese Titel dem Widget hinzugefügt und GMs können ihre Wiedergabe direkt über dieses Widget stoppen.


Abspielen beim Laden

Die Funktion „Beim Laden abspielen“ im Einstellungsfenster einer Seite

Unten im Dialogfeld „Seiteneinstellungen“ einer Seite befindet sich das Dropdown-MenüWiedergabe beim Laden. In diesem Menü werden alle Titel und Wiedergabelisten aufgeführt, die Sie der Jukebox dieses Spiels hinzugefügt haben. Wenn Sie entweder „Jukebox Track“ oder „Playlist“ auswählen, wird die Wiedergabe automatisch abgespielt, wenn Sie die Player auf diese Seite verschieben. Beachten Sie, dass dies nur wirksam wird, wenn ein GM das-Spieler-Bandauf diese Seite verschiebt. Daher ist die Jukebox global und nicht spielerspezifisch.


Master-Lautstärkeregelung

Die Master-Lautstärkeregelung auf der Registerkarte „Meine Einstellungen“ der Seitenleiste

Zusätzlich zur Steuerung der einzelnen Titellautstärken auf der Registerkarte „Jukebox“ durch den Spielleiter kann jede mit dem Spiel verbundene Person auch die Master-Musiklautstärke im Abschnitt Audio & Video der Registerkarte Meine Einstellungenverwenden Steuern Sie die Lautstärke aller abgespielten Musikstücke. Dieser Schieberegler befindet sich direkt unter dem FeldAnzeigename. Dies funktioniert genau wie ein Lautstärkeregler auf einer Audiospur, bei dem ganz links die Lautstärke 0 % und ganz rechts die Lautstärke 100 % beträgt.

mceclip0.png

War dieser Beitrag hilfreich?
94 von 167 fanden dies hilfreich